Kinderwunsch

Mann und Frau in ihrer Wohnung
­

Für Paare ist es ein Tanz auf dem seidenen Faden der Geduld, wenn sich eine Schwangerschaft nicht wie geplant einstellen will. Betroffenen wird ein Balance-Akt aus Ausdauer und Verständnis abverlangt, dem nicht jeder gewachsen ist. Das kann zu Verstimmungen führen.

Eine Sterilitätsbehandlung stellt häufig eine Belastung beider Partner dar. Vielleicht hat SIE schon immer von einem Kind geträumt und zweifelt nun an ihrer Beziehung. Womöglich war aber auch ER die treibende Kraft, weil er sich ein Leben ohne Nachwuchs nicht vorstellen kann. Wie auch immer, der unerfüllte Kinderwunsch bringt oftmals einen unterschwelligen oder offensiven Druck mit sich, der auf der Beziehung lastet. Besonders wichtig ist es dann, offen zueinander zu sein und Vorwürfe aus dem Spiel zu lassen. Es geht nicht um die Zuteilung von Schuld, sondern um die Verwirklichung des gemeinsamen Ziels: Nachwuchs.
Wenn Sie sich einmal zu einer medizinischen Kontrolle oder Behandlung entschieden haben, ist es wichtig, Verständnis für den Partner aufzubringen. Da der Großteil der Behandlung die Frau betrifft, ist es gut, wenn der Partner seiner Frau Unterstützung bietet. Es ist für die Frau eine große Hilfe, wenn sie weiß, dass sie sich während der unausbleiblichen Hoch- und Tiefphasen immer mit dem Partner aussprechen kann. Aber auch Frauen sollten Ihre Partner unterstützen und nicht unterschätzen, welche Überwindung es den Partner womöglich kostet, seine Fruchtbarkeit untersuchen zu lassen oder eine Diagnose zu bekommen, die ihn im schlimmsten Falle an sich selbst zweifeln lässt. Bringen Sie gegenseitiges Verständnis auf, wenn der Partner seiner Enttäuschung über einen Misserfolg auch einmal freien Lauf lässt, denn: Bei vielen braucht es eben mehrere Anläufe bis sich der Erfolg einstellt und sich endlich ein gemeinsames Kind auf den Weg macht.
Vermeiden Sie, dass die Erfüllung des Kinderwunsches zum einzigen Inhalt Ihrer Liebe wird. Das führt zu unnötig großem Erfolgsdruck. Nutzen Sie dieses gemeinsame “Schicksal” lieber, um Ihre Beziehung durch gegenseitiges Verständnis und Intensität zu festigen. Vertrauen in die Therapie und eine gute Zusammenarbeit - möglichst mit einem Arzt, der Sie beide während der gesamten Behandlung begleitet, sind von großem Vorteil.
Dieser Text basiert auf Informationen aus der Broschüre “Kinderwunsch”, die vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin ausgezeichnet wurde (u.a. wegen ihrer Verlässlichkeit) und wurde zusätzlich geprüft vom Hauptautor der Broschüre, Prof. Dr. med Rainer Wiedemann vom Medizinischen Versorgungszentrum in Stuttgart.

Tags: Partnerschaft, Geduld, Kinderwunsch, Kinderwunsch

Gewinnspiele und Gutscheine