Finanzen

Büroalltag
­

In anderen Ländern wäre das unvorstellbar, bei uns in Deutschland ist es ganz normal: Die Kosten für den Geburtsvorbereitungskurs müssen Schwangere nicht selbst tragen.

Die Kosten für einen Geburtsvorbereitungskurs sind sehr unterschiedlich. Alle Krankenkassen in Deutschland übernehmen dabei den Kostenanteil für die Frau, wenn der Kurs von einer Hebamme geleitet wird. Der Kostenanteil für den Partner wird nicht von den Kassen übernommen.

Du solltest die Wahl Ihres Kurses aber von seiner Qualität abhängig machen und möglichst genaue Informationen z. B. aus dem Bekanntenkreis einholen, um einen für dich passenden Kurs zu finden.

Tags: Hebamme, Partner, Geburtsvorbereitungskurse, Krankenkasse, Finanzen

Gewinnspiele und Gutscheine