Geburt

Schwangere Frau umfasst liebevoll ihren Bauch
­

Dein Körper leistet Beachtliches in der Schwangerschaft. Mit der Geburt findet diese körperliche Arbeit ihren Höhepunkt. Du kannst dich sanft darauf vorbereiten.

Je weiter die Schwangerschaft voranschreitet, desto mehr Gedanken machst du dir vermutlich über die bevorstehende Geburt. Da geht es um die Frage, wo euer Kind zur Welt kommen soll – in der Klinik, im Geburtshaus oder zu Hause –, vielleicht schon um mögliche Geburtsstellungen, aber sicher auch darum, wie das Leben mit so einem kleinen Wesen dann weitergehen mag – eine ziemlich aufregende Frage natürlich!

Neben der gedanklichen Auseinandersetzung gibt es aber auch verschiedene Möglichkeiten, sich körperlich auf die Geburt vorzubereiten. So kannst du Atemtechniken einüben, den Damm massieren oder den Beckenboden trainieren.

Es gibt sogar die Möglichkeit, sich auf das Stillen vorzubereiten. Eine gute Vorbereitung unterstützt nicht zuletzt das körperliche und seelische Selbstbewusstsein und kann so für einen guten Start für Mutter und Kind sorgen.

Tags: Atemtechniken, Dammmassage, Geburtsvorbereitung, Beckenbodentraining, Stilltraining, Geburt

Gewinnspiele und Gutscheine