Wichtiges zum Thema Unterstützung

  • Ärztin, schwangere Mutter und Vater

    Ansprechpartner in der Schwangerschaft

    Wenn du erfährst, dass du schwanger bist, gibt es natürlich viele Personen, mit denen du über deine Freuden und Sorgen sprechen kannst. Es kann auch erstaunlich sein, wie viele Menschen dir plötzlich etwas zu sagen haben werden.

  • Kleines Mädchen am Strand

    Kindergeld

    Eltern haben Anspruch auf Kindergeld, unabhängig von der Höhe des Einkommens oder der Zahlung von Elterngeld.

  • Schlafende Zwillinge

    Elterngeld für Mehrlingseltern

    Doppelter Kindersegen - doppeltes Geld? Leider nicht.

  • Teller mit Keksen

    Haushaltshilfe nach der Geburt

    Für Schwangere oder Mütter, die gerade erst entbunden haben, ist der Haushalt oft eine große Herausforderung, der Bauch ist im Weg, vielleicht setzen die ersten Frühwehen ein oder sie sind noch geschwächt von der Geburtsanstrengung. Umso schöner ist es, wenn dir geholfen wird.

  • Ärztin

    Ansprechpartner nach der Geburt

    In den Tagen nach der Geburt wird sich deine Nachsorgehebamme um dich und dein Kind kümmern. Wenn du gesetzlich krankenversichert bist, werden die Kosten für die Hebammennachsorge so lange übernommen, wie du dein Kind stillst, also auch über die Zeit des Wochenbettes hinaus.

  • Paar in der Wohnung

    Hilfe vom Staat

    In Deutschland gibt es einige hilfreiche Leistungen, um junge (werdende) Familien zu unterstützen. Das erleichtert vielen den Einstieg ins Kinderglück.

  • Schwangere Frau hinter Säulen

    Finanzielle Unterstützung für Schwangere

    Für Schwangere in besonderen Notlagen wurde die Bundesstiftung “Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens” ins Leben gerufen.

Gewinnspiele und Gutscheine