Interessantes zum Thema Recht

  • Lachendes Baby mit seiner Mutter

    Nachname des Kindes

    Tragen die Eltern durch eine Heirat denselben Familiennamen, ist die Sache eindeutig, das Kind wird den Nachnamen der Eltern erhalten. Und wenn nicht? …

  • Paar in der Wohnung

    Teilzeitarbeit

    Als Elternteil hast du die Berechtigung, deine Arbeitszeit zu verringern. Außerdem hast du das Recht, von der Arbeit freigestellt zu werden, wenn dein Kind erkrankt.

  • Paar in ihrer Wohnung

    Schutz für Schwangere am Arbeitsplatz

    Arbeiten, die die eigene oder die Gesundheit des ungeborenen Kindes gefährden könnten, dürfen Schwangere nicht erledigen. Das ist vom Gesetz so vorgeschrieben.

  • Kalender

    Arbeitszeiten werdender und junger Mütter

    Das Gesetz schützt berufstätige Schwangere und stillende Mütter vor zu belastenden Arbeitszeiten.

  • Baby mit seinen Eltern

    Elterngeld

    Das Elterngeld soll es Paaren erleichtern, sich Zeit für ihre Kinder zu nehmen. Dabei soll der Vielfalt möglicher Familiensituationen Rechnung getragen und insbesondere die Wahlfreiheit zwischen Familie und Beruf für Männer und Frauen verbessert werden.

  • Büroalltag

    Deine Arbeitnehmerrechte als Schwangere und stillende Mutter

    Paragraphen hin oder her: Du solltest wissen, was dir zusteht, denn als Schwangere oder Mutter gelten für dich besondere Regelungen am Arbeitsplatz. Nimm sie ernst, denn sie dienen deinem Schutz. Mehr über Stillzeiten und Kündigungsschutz …

  • Mutter und Tochter am Strand

    Elterngeldbonus für Geringverdiener

    Für Eltern, die mit wenig Geld auskommen müssen, sieht das Elterngeld eine Unterstützung vor. Die ist weniger kompliziert, als man zunächst denken könnte. Eine Beispielrechnung.

  • Schwangere Frau hinter Säulen

    Finanzielle Unterstützung für Schwangere

    Für Schwangere in besonderen Notlagen wurde die Bundesstiftung “Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens” ins Leben gerufen.

Gewinnspiele und Gutscheine