Interessantes zum Thema Schwangerschaftsbeschwerden

  • Füsse in der Wiese

    Schwangerschaftsgymnastik

    Die Durchblutung anregen und so auch die Sauerstoffversorgung des Babys im Bauch verbessern, die Beweglichkeit erhalten, die Muskulatur stärken und dann auch noch andere Frauen kennenlernen, die in einer ähnlichen Situation sind: Es gibt unschlagbar viele Gründe dafür, sich einmal in der Woche Zeit für die Schwangerschaftsgymnastik zu nehmen!

  • Glückliche Mutter im Grünen

    Sport in der Schwangerschaft

    Sport zu treiben kann dein Wohlbefinden deutlich steigern und in einer normal verlaufenden Schwangerschaft auch einige der typischen Beschwerden verhindern.

  • Frau mit Blumen

    Wohlbefinden in der Schwangerschaft

    Auszeiten für Körper und Seele: ein Muss für jede Schwangere. Lass dich ab und zu so richtig verwöhnen, durch Wellness, Musik und was dir sonst noch guttun mag … Das tust du immer auch für dein Kind, denn es genießt deine gute Laune und deine körperliche Energie!

  • Mann und Frau in ihrer Wohnung

    Schwangerschaftssymptome eines Mannes

    Tobias (34) ist der Vater von Malena (4) und der Ehemann von Cristina (34), die wieder schwanger ist. Noch vor ihr wusste er von den anderen Umständen: Ihm war übel, schwindelig und er kam viel zu schnell aus der Puste.

  • Bauchmassage für eine Schwangere

    Homöopathie für Schwangere

    Gerade in der Schwangerschaft eignen sich die sanften und schonenden Medikamente der Homöopathie als natürliche Heilmethode, weil bei richtiger Einnahme keine Nebenwirkungen zu erwarten sind. Für die Mutter nicht – und auch nicht für das Baby.

  • Mutter mit Ultraschallbild

    Vorsorge in der Zwillingsschwangerschaft

    Nur weil du Zwillinge erwartest, musst du dir nicht mehr Sorgen machen als andere Schwangere, die “nur” ein Kind erwarten. Trotzdem wird der Arzt ein besonderes Auge auf deine Schwangerschaft haben.

  • Schwangere Frau bei Ultraschalluntersuchung

    Notfälle in der Schwangerschaft

    Die Sorge um das ungeborene Kind kennt wohl jede Schwangere. Oft sind die Sorgen ganz unnötig, ein Ziehen hier oder dort, etwas Übelkeit gehen wieder vorbei. Anders, wenn ein wirklicher Notfall eintritt. Dann ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren, um richtig reagieren zu können. Aber was ist eigentlich ein Notfall?

Gewinnspiele und Gutscheine