Interessantes zum Thema Babypflege

  • Neugeborenes in den Armen seiner Mutter

    Mein Jahr Elternzeit als Papa

    Oliver (40) hat sich für sein erstes Kind zwölf Monate Elternzeit genommen. Mama Sandra (33) ging acht Wochen nach der Geburt wieder arbeiten. Olivers Erfahrungen sind sicherlich interessant für viele werdende Väter – egal, wie du persönlich dich letztlich entscheiden wirst.

  • Baby in der Badewanne

    Babys baden

    Plitsch, Platsch, nass: Baden gehört zum Alltag deines Kindes dazu und ist doch etwas ganz Besonderes. Gehört dein Baby zu den Wasserratten oder zu den Waschmuffeln?

  • Baby mit Zahnbürste und Schnuller

    Zähne putzen

    Was viele Eltern unterschätzen: Milchzähne sind unheimlich wichtig – auch für die Entwicklung der zweiten Zähne. Mit der Pflege sollte also früh begonnen werden.

  • Baby in Windel auf dem Rücken liegend

    Richtiges Wickeln

    So lang es Kinder gibt, so lange gibt es auch schon Formen des Wickelns. Heutzutage gelten zwei Modelle als alltagstauglich: Die Stoff- und die Wegwerfwindel. Wichtig sind die Details der verschiedenen Wickeltechniken.

  • Schlafende Zwillinge

    Erste Zeit mit Zwillingen

    So lange habt ihr den Zeitpunkt herbeigesehnt, nun ist er da: Eure Kinder sind auf der Welt. Für euch heißt das, euch auf eine ziemlich ungewohnte Situation einzustellen …

  • Mutter streichelt ihr Baby

    Babypflege

    Jedes Kind ist jeden Tag anders. An einem genießt Ihr Baby das zärtliche Eincremen, am anderen regt es sich maßlos über das Wickeln oder das Baden auf. Hier verraten wir, wie Sie trotzdem ruhig bleiben.

  • Babykleider auf der Wäscheleine

    Babys Erstausstattung

    Kaufrausch im Babyparadies: Viele Eltern investieren viel Zeit und Geld in die erste Ausstattung ihres Schützlings. Das ist oft überflüssig.

  • Lachende Mutter

    Zu Hause nach der Geburt

    Aller Anfang ist schwer? Das muss nicht sein, wenn du gut auf deine eigenen Bedürfnisse achtest. Gerade in der ersten Zeit mit dem Baby haben Frauen feine Fühler, was sie brauchen. Bei den einen mag das viel Aktion und Besuch sein, bei den anderen überwiegt womöglich der Wunsch nach Ruhe.

Gewinnspiele und Gutscheine