Impfungen

Kleines Mädchen liest in einem Kinderbuch
­

Die Poliomyelitis-Viren verursachen Durchfälle und greifen manchmal das Nervensystem an. Dadurch werden die Muskeln schwach oder sogar für immer gelähmt. Der Name Kinderlähmung ist irreführend, da durchaus auch ungeschützte Erwachsene daran erkranken können! Seit Anfang der 1960er Jahre wird in Deutschland gegen die Krankheit geimpft – mit dem Erfolg, dass die Zahl der Erkrankungen um mindestens 99 Prozent gegenüber der Zeit vor den Impfungen zurückging. Epidemien gibt es nur noch in Gegenden, wo die Impfung sich noch nicht durchgesetzt hat, oder dort, wo aufgrund von steigender Impfskepsis die Impfungen verweigert werden.

Tags: Impfungen, Kinderlähmung, Poliomyelitis-Viren, Impfungen, Impfungen - Über Wirkungen und Risiken

Gewinnspiele und Gutscheine