Sparen

Baby Turnschuhe
­

Gute Sachen zum kleinen Preis … gibt es leider nicht immer bei Babyware. Darum möchten wir dir einige Tipps an die Hand geben, wie du bei der Ausstattung trotzdem sparen kannst.

Besonders ein erstes Kind erfordert eine Menge neuer Anschaffungen, die ganz schön ins Geld gehen können. Zudem ist es zeitaufwendig, bis man die Liste der zu besorgenden Utensilien zusammengestellt und diese dann in den Geschäften gefunden und besorgt hat.

Diese Shoppingtouren können zwar auch eine Menge Spaß machen, trotzdem gibt es Möglichkeiten, den zeitlichen und finanziellen Aufwand zu verringern. Vielleicht bietet es sich in deiner Familie oder deinem Freundeskreis an, vor der Geburt schon Wunschlisten für Kleidungsstücke, Spielzeuge und andere Babysachen an großzügige Schenker zu verteilen. Unsere Checkliste kann dir hierfür eine Orientierung geben.

Oft stellen auch Freundinnen, Familienangehörige oder Nachbarinnen die Babysachen und Kleider ihrer schon etwas größeren Kinder gerne zur Verfügung. Außerdem gibt es in vielen Orten Kinderkleiderbörsen und Secondhandgeschäfte, die eine breite Auswahl an gebrauchten Kleidern in einwandfreiem Zustand bieten. Das ist nicht nur sinnvoll, weil die Kinder ohnehin blitzschnell aus allem herauswachsen – die oft gewaschenen Sachen enthalten auch keine Farben oder sonstigen Stoffe mehr, die die empfindliche Babyhaut reizen könnten. Basars werden manchmal auf Aushängen im Supermarkt oder auch in Kitas angekündigt. Viel Spaß beim Stöbern!

Tags: Spielzeug, Kleidung, Ausstattung, Finanzen, Sparen

Gewinnspiele und Gutscheine