Impfungen

Kinder spielen Arzt
­

Hepatitis B ist eine gefährliche Viruskrankheit. Die Vi­ren wer­den durch Blut oder Ge­ni­tal­sek­re­te bei in­ti­men Kör­per­kon­tak­ten über­tra­gen. An­de­re Kör­per­sek­re­te (z. B. Mut­ter­milch, Spei­chel) sind we­sent­lich we­ni­ger an­ste­ckend.

Trotzdem ist es wichtig, Kinder schon früh zu immunisieren, denn die Hepatitis B verläuft umso häufiger chronisch, je jünger man bei der Infektion ist: bei Säuglingen in neunzig Prozent der Fälle, bei älteren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in etwa zehn Prozent der Fälle.

Die chronische Hepatitis B kann nur schwierig und ohne sicheren Erfolg medikamentös behandelt werden, darum ist der Vorabschutz so wichtig. Gefürchtete Spätfolgen der chronischen Hepatitis B sind Leberzirrhose (Verhärtung mit Funktionsstörungen) und Leberzellkrebs, die meistens tödlich enden. Die Impfung bietet dagegen einen zuverlässigen Schutz.

Tags: Impfungen, Hepatitis B, Krankheiten, Impfungen, Impfungen - Über Wirkungen und Risiken

Gewinnspiele und Gutscheine