Kinderwunsch

Glückliches Paar
­

Die wohl berühmteste aller Kinderwunschbehandlungsmethoden ist die In-Vitro-Fertilisation. Durch sie haben weltweit bereits vier Millionen Kinder das Licht der Welt erblickt.

Die In-vitro-Fertilisation mit Embryotransfer (IVF und ET) ist eine klinisch ausgereifte Methode der Reproduktionsmedizin, für die man mittlerweile eine recht vielversprechende Erfolgsquote vorweisen kann. Im Jahre 1978 wurde in England das erste Kind nach einer außerhalb des Mutterleibes durchgeführten Befruchtung geboren, das erste “Retortenbaby”. Die extrakorporale Befruchtung veränderte die Reproduktionsmedizin entscheidend. In vielen früher hoffnungslosen Fällen wurde eine Schwangerschaft möglich. Heutzutage gibt es verschiedene medizinische Gründe für die Behandlung. Dazu gehören zum Beispiel folgende:

  • Fehlen beider Eileiter der Frau (entfernt wegen Eileiterschwangerschaften oder wegen Eileiterentzündungen)
  • Ausgedehnter Eileiterschaden, Endometriose der Frau (gutartige Erkrankung, bei der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter zu Zysten oder Verwachsungen führt)
  • Langjährige Kinderlosigkeit und keine Schwangerschaft nach weniger eingreifenden Behandlungen
  • Einschränkung des Samenbefundes des Mannes (andrologisch bedingte Sterilität)

Der Ablauf der Behandlung: Die Vorbereitung (Stimulation) dauert ca. 12 bis 16 Tage: Gemeint ist die Zeit vom ersten Tag der Blutung an bis hin zur eigentlichen Behandlung, die aus der Punktion der Follikel, der Eizellsuche und der Rückgabe der Embryonen in die Gebärmutter besteht. Nach der Eizellentnahme (Punktion) dauert es ca. zwei bis sechs Tage bis zum Embryotransfer. Während des Behandlungszyklus sind eine oder mehrere Ultraschalluntersuchungen zur Messung der Follikelgröße (Größe der Eibläschen) erforderlich. Weitere ca. 14 Tage später erfahren Sie schließlich, ob Sie schwanger sind.

Dieser Text basiert auf Informationen aus der Broschüre “Kinderwunsch”, die vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin ausgezeichnet wurde (u. a. wegen ihrer Verlässlichkeit), und wurde zusätzlich geprüft vom Hauptautor der Broschüre, Prof. Dr. med Rainer Wiedemann vom Medizinischen Versorgungszentrum in Stuttgart.

Tags: Behandlung, Kinderwunsch, Kinderwunsch

Gewinnspiele und Gutscheine