Ausstattung

Paar in der Wohnung
­

Für die einen geht es nur um den Transport über kurze Wege, andere bewältigen damit ihren halben Alltag: der Kinderwagen. Es gibt ihn in allen Preis- und Qualitätsklassen. Aber das Wichtigste ist: Er muss zu eurem Leben passen!

Es gibt so viele schöne, sportliche, elegante Kinderwagen. Aber welcher ist der richtige? Die Entscheidung können wir dir natürlich nicht abnehmen, aber vielleicht helfen unsere Tipps, die richtige Wahl zu treffen. Paar in der Wohnung

Eine wichtige Frage ist beispielsweise, ob du eine durchgehende Stange oder zwei Griffe bevorzugst. Die Schiene hat den Vorteil, dass du den Wagen mit einer Hand schieben und so während des Schiebens telefonieren oder ein Eis essen kannst. An Einzelgriffe lassen sich schwere Einkaufstaschen besser anhängen.

Zudem gibt es Dreirad- und Vierradwagen, es gibt sportliche “Jogger” und klassische Varianten. Auch hier gilt es natürlich, zu klären, welcher Kinderwagen am besten ins eigene Leben passt. Das betrifft auch die Frage der Transportmittel: Soll der Wagen schnell zusammenfaltbar sein und in den Kofferraum passen oder ist es wichtig, dass er besonders stabil ist, damit man ihn ohne Probleme auch über mehrere Stufen in eine Straßenbahn manövrieren kann? Die sehr langen Dreirädler sind hier oft eher ungeeignet. Wenn du vorhast, mit dem Kinderwagen oft einkaufen zu gehen, ist ein Wagen hilfreich, der im Korb unter dem Liegeteil viel Platz hat. Darin lassen sich auch Wechselkleidung, Windeln oder später das Sandspielzeug unterbringen.

Besonders große Eltern sollten darauf achten, dass der Wagen sich ausreichend hoch einstellen lässt, um sich beim Schieben nicht verbiegen zu müssen.

Wer einen sogenannten Kombiwagen kauft, kann Geld sparen, denn dann entfällt die Anschaffung eines neuen Wagens, wenn das Kind nicht mehr liegen will, sondern im Sitzen alles um sich herum beobachten möchte. Bei vielen Modellen ist es möglich, die Trage oder den Sitz zu drehen, so dass das Kind entweder zu den schiebenden Eltern oder in die Welt schauen kann - eine schöne Möglichkeit, auf die momentane Stimmung einzugehen.

Wie immer liegt auch hier die Tücke im Detail. Leicht verstellbare Griffhöhe, gut funktionierende Bremsen, einfaches Zusammenklappen, Stabilität auch bei Belastung mit Einkaufstaschen … – es lohnt sich, andere Eltern nach ihren Erfahrungen zu fragen und im Laden gründlich auszuprobieren, mit welchem Modell man am besten zurechtkommt. Schaut auch auf die Garantie: Da es sich beim Kinderwagen um eine teure Anschaffung handelt, ist es sinnvoll, ein Angebot zu wählen, das eine längere Garantiezeit als die gesetzlich vorgeschriebenen zwei Jahre umfasst.

Übrigens: Ein einfacher Weg, um Geld zu sparen, ist das Ausleihen oder der Erwerb eines gebrauchten Wagens. Internetbörsen oder Basare im Stadtteil sind gute Anlaufpunkte.

Tags: Austausch, Ausstattung, Kinderwagen, Sparen, Ausstattung

Gewinnspiele und Gutscheine