Untersuchungen

Mutter mit Ultraschallbild
­

Nur weil du Zwillinge erwartest, musst du dir nicht mehr Sorgen machen als andere Schwangere, die “nur” ein Kind erwarten. Trotzdem wird der Arzt ein besonderes Auge auf deine Schwangerschaft haben.

Ob du öfter zur Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchung gehen musst, weil du Zwillinge erwartest, hängt ganz vom Verlauf der Schwangerschaft ab, von eventuellen Beschwerden, natürlich auch von deinem Gynäkologen.

Ungefähr bis zur 25. Schwangerschaftswoche verlaufen Zwillingsschwangerschaften nicht unbedingt anders als Einlingsschwangerschaften. Da eine Zwillingsschwangerschaft aber offiziell als Risikoschwangerschaft gilt, wird dein Arzt dich danach vielleicht im Drei- oder Zweiwochenrhythmus sehen wollen. Insgesamt sind zehn Vorsorgetermine vorgesehen.

Tags: Mehrlinge, Zwillinge, Risikoschwangerschaften, Schwangerschaftsbeschwerden, Untersuchungen

Gewinnspiele und Gutscheine