Mutterpass

Kalender
­

Dein Arzt trägt deinen voraussichtlichen Entbindungstermin in den Mutterpass ein. Den Termin kannst du aber auch ganz leicht selbst berechnen. Los geht’s.

Auf Seite 6 des Mutterpasses können unter Punkt B “Besondere Befunde im Schwangerschaftsverlauf” Krankheiten oder Besonderheiten angekreuzt werden, die während der Schwangerschaft auftreten.

Auf die Terminbestimmung sind die meisten Schwangeren besonders gespannt, denn hier wird das Datum eingetragen, an dem das Kind voraussichtlich zur Welt kommen wird. Außerdem werden bei der “Terminbestimmung” Informationen über deinen Menstruationszyklus (in welchen Abständen und wie lang), über die letzte Periode und über die Feststellung der Schwangerschaft festgehalten.

Für die ganz Neugierigen: Du kannst den voraussichtlichen Geburtstermin deines Babys aber auch ganz einfach selbst ausrechnen. Wie das geht, erklären wir dir hier.

Tags: Mutterpass, Geburtstermin, Menstruationszyklus, Krankheiten, Mutterpass

Gewinnspiele und Gutscheine