Frau mit Blumen
­

Wenn du während der Schwangerschaft eine bestimmte Musik ganz besonders gerne und oft hörst, dann macht nicht nur dir das Freude. Auch dein Kind hat etwas davon. Mach dir keine Sorgen, dass es ihm zu viel werden könnte!

Im Gegenteil, die Musikstücke, die du so liebst, wird auch dein Kind als vertraut erleben. Und es wird sie mit der guten Stimmung verbinden, die dir diese Musik verschafft. Das hat die interessante Folge, dass es nach der Geburt auf diese vertraute Musik mit großer Wahrscheinlichkeit positiv reagieren, sich davon möglicherweise auch beruhigen lassen wird, wenn es weint oder unruhig ist.

Auch wissenschaftliche Untersuchungen konnten die beruhigende Wirkung von Musik, die die Mutter während der Schwangerschaft gern gehört hat, auf das Kind nachweisen. Je häufiger die Musik gehört wurde, desto beruhigender war diese für das Kind nach der “Geburt”Geburt/%C3%9Cberblick.

Tags: Schwanger sein, Wohlbefinden, Babys Schlaf

Gewinnspiele und Gutscheine