Infektionen

Schwangere Frau im Bett
­

Sie gehören zu den Krankheiten, die man in der Schwangerschaft nicht haben möchte: Ringelröteln, eine Kinderkrankheit, die aber auch Erwachsene bekommen können.

Ringelröteln dürfen nicht mit Röteln verwechselt werden, auch wenn die Infektion ebenfalls zu den Kinderkrankheiten gehört. Es können aber auch Erwachsene infiziert werden. Hervorgerufen durch den Parvovirus B 19 erleiden nur die wenigsten Infizierten den als typisch geltenden Hautausschlag, oft verlaufen Ringelröteln sogar unbemerkt. Eine Ansteckung ist durch Tröpfcheninfektion möglich, also durch Niesen oder Husten. Anders als gegen Röteln gibt es gegen Ringelröteln keine Impfung.
Bei einer Infektion in der Schwangerschaft wird in etwa einem Drittel der Fälle die Krankheit auf das ungeborene Kind übertragen. Zu Fehlbildungen führen Ringelröteln aber nicht. In seltenen Fällen kann es zu einer Blutarmut beim Kind kommen, im schlimmsten Fall zu einer Fehl- oder Totgeburt.

Tags: Infektion(en), Schwangerschaft, Krankheiten, Infektionen

Gewinnspiele und Gutscheine