Vorsorgeuntersuchungen fürs Kind

Gähnendes Baby
­

Babys können nach der Geburt noch nicht genügend Vitamin K produzieren, das für die Blutgerinnung wichtig ist.

Dem Neugeborenen werden nach der Geburt zwei Tropfen Vitamin K in einer öligen Flüssigkeit mit einer Pipette oder Spritze in den Mund geträufelt, weil Babys selbst noch nicht genügend Vitamin K produzieren.

Meist geschieht das, ohne dass die Eltern darüber aufgeklärt werden. Scheue dich nicht, im Vorhinein Fragen hierzu zu stellen. Bei der U2 und der U3 wird die Vitamin-K-Gabe dann noch je einmal wiederholt.

Tags: Vitamin K, Blutgerinnung, Nach der Geburt, Vorsorgeuntersuchungen fürs Kind

Gewinnspiele und Gutscheine