Geschwister horcht am Bauch der schwangeren Mutter
­

Der Wochenfluss (Lochialfluss) ist ein Prozess der Wundheilung, der unabhängig von der Entbindungsart in den ersten Tagen ähnlich stark und sogar stärker als eine Menstruation sein kann.

Tag für Tag wird die Blutung schwächer, um durchschnittlich zwischen dem achten und fünfzehnten Tag nach der Geburt ganz aufzuhören. Damit verbunden zieht sich die Gebärmutter zusammen und wird täglich kleiner.

In der Zeit des Wochenflusses solltest du auf den Besuch öffentlicher Schwimmbäder verzichten. Sprich deinen Arzt oder deine Hebamme darauf an, wann dies wieder möglich ist.

Tags: Gebärmutter, Blutungen, Wochenfluss, Frühwochenbett

Gewinnspiele und Gutscheine