Schwangere Frau bei einer Untersuchung
­

Von dem Moment an, in dem sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutter eingenistet hat, geschehen durch die hormonelle Um­stellung in deinem Körper zahlreiche Veränderungen. Das Wunder beginnt.

Von dem Moment an, in dem sich die befruchtete Eizelle in der Gebärmutter eingenistet hat, geschehen durch die hormonelle Umstellung in deinem Körper zahlreiche Veränderungen.

Besonders deutlich bemerkst du sie wahrscheinlich an deiner Brust, an den Haaren und an deiner Haut. Aber es gibt natürlich auch die zunächst unsichtbaren Veränderungen, die deine “Wirbelsäule”:[ihre_wirbelsaeule_in_der_schwangerschaft], das Verdauungssystem und deinen Kreislauf betreffen.

Vielleicht merkst du auch, dass deine Zähne empfindlicher werden. Das hängt damit zusammen, dass nun das Zahnfleisch stärker durchblutet wird, auch Bakterien siedeln sich nun leichter dort an – gute Zahnpflege ist nun besonders wichtig! Die meisten Frauen verspüren zudem einen vermehrten Harndrang. Und fast alle beobachten fasziniert, wie sich ihr Bauch mehr und mehr rundet, und fragen sich, wie viel sie in der Schwangerschaft wohl zunehmen dürfen.

All diese Veränderungen sind faszinierende und eindrückliche Anpassungen des weiblichen Körpers, die seine wunderbare Fähigkeit zeigen, ein Kind wachsen zu lassen und es mit allem zu versorgen, was es bis zu seiner Geburt benötigt.

Folsäure & Co!
Mit der Schwangerschaft ändern sich auch die Bedürfnisse deines Körpers. Beispielsweise solltest du spätestens jetzt dafür sorgen, dass du genug Folsäure zu dir nimmst, damit sich dein Kind gut entwickeln kann.

Tags: Gesundheit, Schwangerenvorsorge, Ernährung Schwanger

Gewinnspiele und Gutscheine