Stillen

Büroalltag
­

Frauen, die möglichst schnell nach der Geburt wieder arbeiten gehen möchten oder müssen, können genauso stillen wie Mütter, die die erste Zeit daheim bleiben. Es gibt sogar gesetzliche Regelungen zu Stillpausen während der Arbeitszeit.

Berufsleben und Familie unter einen Hut zu bringen ist eine echte Herausforderung. Die Wiederaufnahme der Berufstätigkeit bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass du abstillen musst.

Vielleicht möchtest du deine Milchproduktion gerne voll aufrechterhalten, vielleicht ist es für dich angenehmer, das Stillen teilweise fortzuführen, oder aber du entscheidest dich, ganz abzustillen. Auch hier gilt es eine individuelle Lösung für sich zu finden. Damit Berufstätigkeit und Stillen sich nicht ausschließen müssen, hat der Gesetzgeber Regelungen für Stillpausen während der Arbeitszeit geschaffen:

Wenn du bald nach der Geburt an den Arbeitsplatz zurückkehrst, so gilt für dich das Mutterschutzgesetz. Dieses Gesetz räumt dir unter anderem Stillzeiten am Arbeitsplatz ein. Und zwar mindestens zweimal am Tag eine halbe Stunde oder einmal am Tag eine Stunde, die du nicht arbeiten musst.

Tags: Berufstätigkeit, Beikost, Mutterschutzgesetz, Stillen

Gewinnspiele und Gutscheine