Stillende Mütter

Frau isst Pralinen
­

Muttermilch besteht zu einem wesentlichen Teil aus Wasser. Anstelle der normalerweise empfohlenen 1,5 Liter solltest du während der Stillzeit mindestens 2,5 Liter täglich trinken.

Wähle dabei ungezuckerte und kalorienfreie Getränke, z. B. Mineralwasser oder ungesüßten Früchte- oder Kräutertee. Kräutertees können teilweise die Milchproduktion beeinflussen: Fenchel-, Anis- und Kümmeltee wirken eher anregend, Pfefferminze und Salbei eher hemmend. In kleineren Mengen kannst du auch Limonaden genießen.

Koffein gelangt direkt in die Muttermilch, reizt den Organismus des Kindes und hindert es möglicherweise am Schlafen. Deshalb solltest du Kaffee und Tee nur in geringem Maße konsumieren. Beschränke dich auf maximal zwei Tassen Kaffee pro Tag. Weitere koffeinhaltige Getränke, die äußerst maßvoll getrunken werden sollten, sind Schwarz- und Grüntee, Eistee, Colagetränke und Energy Drinks.

“Schon wenn ich meinen Kleinen nur fünf Minuten stille, habe ich wahnsinnigen Durst. Ich brauche immer eine Flasche Wasser in der Nähe. Es fühlt sich wirklich an, als würde er mich leer saugen. Das hätte ich vorher nie gedacht.”
Barbara (30)

Tags: Kaffee, Muttermilch, Gefährliche Genüsse, Stillende Mütter

Gewinnspiele und Gutscheine